• Der brandneue & überarbeitete Mustang V.2
  • Mustang Floor
    12 Preset Amp Models
    37 BUILT-IN-EFFECTS
    Problemloser Anschluss an den Computer
  • Mustang Mini
    8 PRESET AMP-MODELLE
    12 INTEGRIERTE EFFEKTE
    Problemloser Anschluss an den Computer
  • Mustang I
    24 ANPASSBARE PRESETS
    17 AMP-MODELLE
    24 INTEGRIERTE EFFEKTE
    Problemloser Anschluss an den Computer
    20-WATT
  • Mustang II
    24 ANPASSBARE PRESETS
    17 AMP-MODELLE
    24 INTEGRIERTE EFFEKTE
    Problemloser Anschluss an den Computer
    40-WATT
  • Mustang III
    100 ANPASSBARE PRESETS
    17 AMP-MODELLE
    44 INTEGRIERTE EFFEKTE
    Problemloser Anschluss an den Computer
    100-WATT
  • Mustang IV
    100 ANPASSBARE PRESETS
    17 AMP-MODELLE
    44 INTEGRIERTE EFFEKTE
    Problemloser Anschluss an den Computer
    150-WATT
  • Mustang V
    100 ANPASSBARE PRESETS
    17 AMP-MODELLE
    44 INTEGRIERTE EFFEKTE
    Problemloser Anschluss an den Computer
    150-WATT
  • Der brandneue & überarbeitete Mustang V.2
    Die neuen Verstärker der der Fender® Mustang™ Reihe setzen neue Maßstäbe in Sachen Vielseitigkeit und Power. Die verschiedenen Modelle strotzen nur so vor Authentizität und Effekten. Zusätzlich sind die Mustang Amps mit einem USB-Anschluss und der Fender® FUSE™ Software ausgestattet. Dank dieser Features sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt!
  • WELCHER MUSTANG™ IST DER RICHTIGE FÜR SIE?
    Der Mustang™ I ist ein 20-Watt Verstärker und verfügt über einen 8-Zoll-Lautsprecher. Der Mustang II bietet mehr Rock-Power und verfügt über 40-Watt Leistung, einen 12-ZollLautsprecher und ein größeres Gehäuse. Der Mustang III ist ein 100-Watt starker Open-Back-Combo Verstärker mit Celestion® 12-Zoll-Lautsprecher, der sich hervorragend für den Proberaum und kleinere Gigs eignet. Der Mustang IV ist ein 150-Watt starker Open-Back-Combo Verstärker mit zwei 12-Zoll Celestion® Lautsprechern, der ideal für Proben sowie größere Gigs ist. Die großen Gigs sind das Revier des Mustang V Head: 150-Watt Leistung treffen auf das robuste Mustang V 412 Cabinet, das mit vier 12-Zoll Celestion® Lautsprechern bestückt ist und über eine stabile Mittelverstrebung verfügt.
  • FENDER® FUSE™ SOFTWARE & COMMUNITY
    Verbinden Sie den Mustang™ über die kostenlose Fender® FUSE™ Software mit Ihrem Computer. Erschließen Sie eine Welt neuer Möglichkeiten, darunter On-Screen-Parametersteuerung, Deep Editing, zusätzliche Effekte, unbegrenzte Speicherung von Presets, Online-Austausch von Presets mit der Fender® FUSE™ Community und kostenlose Fender® Artist Presets.
    LEARN MORE

Fender präsentiert seine erste Multi-Effekt-Einheit, das Mustang Floor: Dieser umfangreiche, leistungsstarke Bodentreter ermöglicht Amp-Modelling auf Profiniveau und bietet Effekte und Artist-Presets für eine Vielzahl unterschiedlichster Stilrichtungen. Und man muss kein Technikexperte sein, um das Mustang Floor zu bedienen – es ist sofort einsatzbereit und intuitiv.

Als logischer Ableger unserer Mustang-Verstärkerserie (so gesehen ein Mustang-Verstärker ohne Endstufe und Lautsprecher) kann der Mustang Floor für eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten verwendet werden und nicht nur als ein großartiges Multi-Effektgerät für Gitarrenverstärker, das dem Spieler mehr als drei Dutzend Effekte bietet. Es ist ebenso ein Modelling-Preamp mit niederohmigen Ausgängen und integrierter Lautsprecher-Emulation für den direkten Anschluss an eine PA, ein Modeling-Preamp mit Line-Ausgängen für den Einsatz mit einer Endstufe und Lautsprechern, ein lautloses Übungssystem mit Stereo-Kopfhörerausgang und Zusatzeingang, der sich hervorraged zum Mitspielen eines Songs von einem iPod oder eines anderen Abspielgeräts eignet. Wurde bereits erwähnt, dass sich das Mustang Floor als eine fantastische Klangfabrik für Direct-USB-Recording eignet?

Zu den Features des Mustang Floor zählen neun Fußschalter und ein stabiles Pedal aus Aluminium, ein intuitives Mustang III-Bedienfeld mit LCD-Anzeige, 12 Amp-Modelle, 37 Effekte, 100 integrierte Werks- und Anwender-Presets, „Individual Stompbox"-Modus zum Umgehen von Amp-Modellen, Kopfhörerausgang und AUX-Eingang, doppelt ausgeführte XLR- und 1/4" Line-Ausgänge mit Level-Regelung (Ausgänge können für die optimale Wiedergabe mit dem PA-System, der Endstufe oder dem Gitarren-Amp angepasst werden), ein chromatisches Stimmgerät sowie einfache USB-Konnektivität für eine hochqualitative Audioausgabe mit geringer Latenz und für die Verbindung mit der kostenlosen Fender FUSE™-Anwendung. Fender FUSE™ Software ist als kostenloser Download erhältlich und bietet On-Screen-Parametersteuerung, Deep Editing, „versteckte" Parameter, unbegrenzten Preset-Speicher, schnelle Firmware-Upgrades und zusätzliche kostenlose Inhalte von Fender, Fender Artists und anderen Anwendern auf der ganzen Welt. Das optionale EXP-1 Pedal bietet zusätzliche Steueroptionen

WAS SIND DIE NEUERUNGEN IN V.2?

Mit der neuen Mustang V.2 Serie hast du Zugriff auf fünf zusätzliche Amp-Modelle, fünf neue Stompbox-Modelle und sogar Pitch Shifting, wenn der Verstärker mit Fender Fuse verbunden wird.

BEDIENFELD

Die Bedienung des Mustang™ erfolgt mittels einer sehr schlichten Steuerschnittstelle, die die Navigation durch Gain, Lautstärke, Treble, Bass, Master, Preset-, Modulations- und Delay-/Reverb-Auswahl sowie die Knöpfe Save, Exit und Tap Tempo leicht macht.

Bedienfeld des Mustang™ I in Abbildung

Modeling-Preset-Regler für MUSTANG™ I und MUSTANG™ II


Amp Modeling

Mustang™ I und II enthalten 17 detailliert nachempfundene Amp-Modelle sowie fünf neue Amps, die die gesamte Palette vom klaren Vintage Fender® Sound bis hin zu heftiger Modern Metal-Verzerrung liefern. Verbinde den Verstärker mit deinem Computer und greife auf weitere Amp-Modelle zu.

Der Klang des Mustang I und II überzeugt bei jeder Lautstärke. Auch wenn sie die kleinsten Mitglieder der Modellfamilie sind, sorgen ihre Gehäuse mit geschlossener Rückwand und Fender Special Design Lautsprechern für richtig viel Druck. Der 20-Watt starke Mustang I und der mit 40-Watt ausgestattete Mustang II eignen sich hervorragend für Übungs- und Jamsessions. Wenn es mal angebracht sein sollte, kann man dank des 1/8-Zoll Kopfhöreranschlusses auch ganz für sich allein spielen.

Über die kostenlose Fender FUSE™ Software kann der Mustang an den Computer angeschlossen werden. Dadurch eröffnen sich völlig neue Klangwelten: volle Paramaterkontrolle und -bearbeitung am Bildschirm, zusätzliche Effekte, unbegrenzter Preset-Speicherplatz, die Möglichkeit zum Preset-Austausch über die Fender® FUSE™ Online Community sowie kostenlose Presets von Fender Artists.

MODULATIONSEFFEKTE

Mit dem Mustang kannst du deinen Sound mit 12 schwebenden, flatternden und schimmernden Modulationseffekten verfeinern, wie unter anderem Chorus, Phaser, Flanger, Vibratone, Tremolo, Step Filter und Pitch Shifter. Per Computer können weitere Effekte hinzugefügt werden.

DELAY-/REVERB-EFFEKTE

Mit seinen 12 einfach bedienbaren Delay- und Reverb-Effekten macht der Mustang aus jedem Raum ein neues Klangerlebnis, von sanft und dezent bis auffällig groß. Wähle zwischen Tape-Delay, Stereo/Mono-Delay, und Room-/Plate-/Hall-Reverb.

Mustang I und II verfügen jeweils über 24 Effekte, die mit zwei einfachen Auswahltasten auf dem Bedienfeld gesteuert werden. Die erste Taste („MOD“) steuert 12 Modulationseffekte; die zweite Taste (“DLY/REV”) kümmert sich um die 12 Delay/Reverb-Effekte.

Verbinden Sie Ihren Verstärker mit Fender Fuse für mehr Modulations-, Delay- und Reverb-Effekte.

Die MOD- und DLY/REV-Tasten verwenden die drei gleichen Auswahl-LEDs. Die LEDs sind mit 1, 2 und 3 nummeriert und entsprechen den drei Positionen innerhalb der einzelnen Wahlbereiche A, B, C und D auf jedem Drehregler. Im Bedienungshandbuch des Mustang I/II finden Sie eine Auflistung der Effektauswahl eines jeden Drehreglers. Verwenden Sie die LEDs, um herauszufinden, auf welcher Stellung sich der Drehregler exakt befindet. In der Werkseinstellung aktiviert der auf Position 1 stehende MOD-Regler im Walhbereich A den Chorus-Effekt, während Position 2 im Bereich A einen Deep Chorus-Effekt ausgibt und Position 3 im gleichen Bereich Flanging-Effekte liefert.

Das Anpassen der Effektlautstärke bei Mustang I und II könnte nicht einfacher gelöst sein: einfach die Taste „EXIT“ etwas länger drücken und parallel die „MOD“- oder „DLY/REV”-Regler drehen. So kann individuell eingestellt werden, „wie viel“ Effekt im Gesamtsound präsent sein soll.


  •  
  • A1
  • A2
  • A3
  • B1
  • B2
  • B3
  • C1
  • C2
  • C3
  • D1
  • D2
  • D3
  • Modulation Effects
  • Chorus
  • Chorus Deep
  • Flanger
  • Touch-Wah
  • Bias/Sine Tremolo
  • Optical/Vintage Tremolo Fast
  • Vibratone Slow
  • Vibratone Fast
  • Pitch Shifter Up 5th
  • Pitch Shifter Down Octave
  • Phaser Medium
  • Step Filter
  •  
  • A1
  • A2
  • A3
  • B1
  • B2
  • B3
  • C1
  • C2
  • C3
  • D1
  • D2
  • D3
  • Delay Effects
  • Tape Delay 150ms/1 Repeat
  • Stereo Tape Delay 300ms/3 Repeats
  • Mono Delay 700ms/4 Repeats
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • Tape Delay
  • Tape Delay
  • Ducking Delay
  • Echo Filter
  • Reverb Effects
  •  
  •  
  •  
  • Small Room Reverb
  • Plate Reverb
  • Large Hall Reverb
  • Fender® '65 Spring Reverb
  • Fender® '63 Spring Reverb
  • Room
  • Large Hall
  • Small Hall
  •  

USB-ANSCHLUSS

Mustang Amps sind mit einem USB-Anschluss für qualitativ hochwertige und latenzarme Audioübertragung und zur Anwendung der Fender® FUSE Software für PC und Mac ausgestattet. Mit der kostenlosen Fender® FUSE Software erschließt sich Ihnen eine Welt neuer Möglichkeiten, darunter On-Screen-Parametersteuerung, Deep Editing, unbegrenzte Speicherung von Presets, Online-Austausch von Presets mit der Fender® FUSE™ Community und kostenlose Fender® Artist Presets.

Auffälliges, neues optisches Design

Das schicke, moderne Fender Design sorgt für eine Optik, die dem Klang in nichts nachsteht. Mustang Verstärker verfügen über die klassisch-silberne Frontbespannung von Fender und einen Vinyl-Bezug mit Blackface-Struktur.

Vorderseite des MUSTANG™ I

WAS SIND DIE NEUERUNGEN IN V.2?

Die neue Mustang V.2 Serie enthält fünf zusätzliche Amp-Modelle, fünf neue Stompbox-Modelle, Wah und diatonisches Pitch Shifting.

MUSTANG™ III, IV & MUSTANG™ V amplifier modeling preset controls

Amp Modeling

Mustang III, IV und V Verstärker bieten 100 anpassbare Presets, die auf 17 verschiedenen Amp-Modellen beruhen sowie fünf neue Amp-Presets, die die gesamte Palette vom klaren Vintage Fender Sound bis hin zu heftiger Modern Metal-Verzerrung liefern. Ein umfangreiches Repertoire von 44 Effekten kann schnell und einfach eingesetzt werden.

Mustang III, IV und V Verstärker sind mit 12-Zoll Celestion® Lautsprechern ausgerüstet, die großartig klingen und ordentlich Druck machen. Jeder einzelne eignet sich hervorragend für Übungs- und Jamsessions sowie für Live-Auftritte. Die 1/8-Zoll Kopfhörerbuchse dient auch als Kopfhörerausgang mit Lautsprecher-Emulation.

Über die kostenlose Fender FUSE™ Software kann der Mustang an den Computer angeschlossen werden. Dadurch eröffnen sich völlig neue Klangwelten: volle Paramaterkontrolle und -bearbeitung am Bildschirm, zusätzliche Effekte, unbegrenzter Preset-Speicherplatz, die Möglichkeit zum Preset-Austausch über die Fender® FUSE™ Online Community sowie kostenlose Presets von Fender Artists.

TWO-BUTTON FOOTSWITCH
0080997000

Connect a 2-button footswitch to your Mustang amplifier (included with the Mustang III, optional equipment for the Mustang IV & V) to enable remote multi-function foot control. Use the Utility menus to assign one of the following functions to the 2-button footswitch:

Select presets (up/down)
Select Quick Access presets (QA1/QA2)
Bypass effects (various combinations)
Set TAP interval

Im Lieferumfang des Mustang III enthalten

FOUR-BUTTON FOOTSWITCH
0080996000

Connect a 4-button footswitch to your Mustang amplifier (included with the Mustang IV & V, optional equipment for the Mustang III) to enable remote multi-function foot control. The footswitch display and LEDs show you some of the same information as the amplifier screen, so you can, for example, tune your guitar and select presets by watching the footswitch without ever looking at the screen onboard the Mustang! 

Select Quick Access presets (QA1/QA2/QA3) 
Select presets (up/down/bank) 
Bypass effects 
Activate the Tuner

Im Lieferumfang des Mustang IV & V enthalten

SIX-BUTTON FOOTSWITCH OPTIONS

Plug both a 4-button and a 2-button footswitch into your Mustang amplifier to expand your remote control options. By assigning different functions to each footswitch you can create more than a dozen different foot control combinations.

For example, you could assign Quick Access presets to the 4-button footswitch and Up/Down presets to the 2-button footswitch. Or you could bypass effects with the 4-button footswitch and select presets with the 2-button footswitch. The choice is up to you.

TUNER MODE
Press and hold the MODE button to activate the Tuner. The screen and the footswitch both will display the same tuner information so that you can look in either place to tune your guitar. The footswitch will display the nearest note; the button LEDs will indicate sharp and flat and "in tune" is indicated when the green LED below the footswitch display lights up.

Press any footswitch button to exit Tuner mode.

Only available on the Four-Button Footswitch

Auffälliges, neues optisches Design

Das schicke, moderne Fender Design sorgt für eine Optik, die dem Klang in nichts nachsteht. Mustang Verstärker verfügen über die klassisch-silberne Frontbespannung von Fender und einen Vinyl-Bezug mit Blackface-Struktur.

MUSTANG™ IV front shown